Nachhaltiges Wirtschaften ist ein bedeutender Bestandteil des unternehmerischen Handelns der EGGER Gruppe. Das Bestreben nachhaltig zu agieren begleitet das Unternehmen bereits seit seiner Gründung. Ein zentraler Anspruch dabei ist die kontinuierliche Verbesserung im eigenen Nachhaltigkeitsmanagement. EGGER stellt sich daher regelmäßig der Bewertung durch externe Institutionen. EGGER konnte neuerlich zwei Auszeichnungen in Nachhaltigkeitsratings erzielen: den Prime-Status im ISS ESG-Corporate Rating sowie die EcoVadis-Silbermedaille.

EGGER hat sich ambitionierte Nachhaltigkeitsziele gesetzt und lässt die eigene Leistung jährlich von weltweit führenden ESG-Ratingagenturen bewerten. „Wir haben hohe Ansprüche an unser Nachhaltigkeitsmanagement und unser transparentes Berichtswesen. Durch die objektiven Analysen externer ESG-Ratingagenturen gewinnen wir zusätzlich wertvolle Erkenntnisse, wie wir unsere Zielsetzungen weiter in unsere Prozesse überführen können“, so Thomas Leissing, EGGER Gruppenleitung Finanzen & Verwaltung.

ISS ESG Prime-Status:

ISS ESG ist eine der führenden Rating-Agenturen im nachhaltigen Anlagesegment. Sie verlieh der EGGER Gruppe zum bereits dritten Mal den Prime-Status, der den besten Unternehmen ihrer jeweiligen Branche vorbehalten ist. ISS ESG verfolgt ein wissenschaftlich fundiertes Ratingkonzept. Nicht-finanzielle Informationen aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance werden evaluiert. Unternehmen erzielen den Prime-Status, wenn sie die von ISS ESG für eine bestimmte Branche definierten Anforderungen an die Nachhaltigkeitsleistung erreichen bzw. übertreffen. Unternehmen mit Prime Status gelten als führend im Bereich Nachhaltigkeit in ihrer Branche. EGGER fand sich in der eigenen Branche in den Top 3 von 49 Unternehmen, die dort von ISS evaluiert wurden.

EcoVadis-Silbermedaille:

EcoVadis , einer der weltweit größten Anbieter von Nachhaltigkeitsratings, verlieh EGGER bereits zum vierten Mal die Silbermedaille. Damit zählt der Holzwerkstoffhersteller zu den besten 25 Prozent unter allen bewerteten Unternehmen. Im Zentrum der Bewertung stehen 21 Kriterien, die in vier Themenbereiche untergliedert sind: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Alle Details zur EGGER Nachhaltigkeitsstrategie finden sich im jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht.

www.egger.com/sustainabilityreport