Dear visitor,

You have selected our website for Italy - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Dachkonstruktionen aus Holz - mehr als gut bedacht

Dachkonstruktionen mit OSB und DHF

Anwendungstechnische Hotline

Kontaktieren Sie uns für technischen Support zu unseren Produkten, Fragen zur Ausführung und für Anfragen zu Prüfberichten.

Vertriebspartner in Ihrer Nähe

Bei diesen Großhändlern können Sie Holzbauprodukte kaufen. Außerdem finden Sie hier alle Verarbeiter unserer Produkte.

Zur Vertriebspartnersuche
OSB Platten oder Unterdeckplatten, wie unsere EGGER DHF, werden heute häufig und in vielfältiger Weise in belüfteten oder unbelüfteten Dachkonstruktionen aus Holz verwendet. Die Einsatzmöglichkeiten und Verarbeitungsempfehlungen für Dachschalungen und Unterdeckungen in Steildächern oder Flachdächern unter Metalleindeckungen, Dachabdichtungen oder kleinformatigen Dachsteinen und -ziegeln werden hier genauer beschrieben. Dabei unterscheiden wir zwei wesentliche Anwendungsbereiche – Flachdächer sowie geneigte Dächer, wobei noch belüftete oder nicht belüftete Konstruktionen unterschieden werden.

Flachdächer und flach geneigte Dächer - tragende Dachschalungen

Dachschalungen aus OSB Platten sind dazu geeignet, die planmäßigen vertikalen Lasten aus der Dacheindeckung und aus Schneelasten in die Unterkonstruktion abzuleiten. Dies ist üblicherweise in Flachdächern und bei sehr flach geneigten Dächern mit Dachabdichtungen oder großformatigen Eindeckungen der Fall. Für diese Anwendungen sind auch die nachweislich sehr hohen Auszugsfestigkeiten der verschiedenen Verbindungsmittel (Nägel, Schrauben) entscheidend, unabhängig davon, ob Metalldächer oder Abdichtungen in die OSB Platten befestigt werden sollen. 

Dachschalung aus OSB Platten
Wie OSB Platten in die tragende Unterkonstruktion aus Holz befestigt werden, welche Stützweiten bei welcher Plattendicke möglich sind sowie viele weitere Informationen finden Sie in den technischen Merkblättern

Flachdächer in Holzbauweise erfordern besonders große Sorgfalt bei der Planung und Ausführung. Denn die dampfdiffusionsdichten Abdichtungsbahnen von Flachdächern können bei Konstruktionen mit gedämmter Sparrenlage dazu führen, dass in der Konstruktion übermäßig hohe Feuchtelasten auftreten. Unter welchen Voraussetzungen Flachdächer dauerhaft und sicher funktionieren, beschreiben wir in den entsprechenden technischen Merkblättern.

Geneigte Dächer - Unterdeckungen mit EGGER DHF Unterdeckplatten

In geneigten Dächern mit kleinteiligen Dachdeckungen, wie beispielsweise Ziegel oder Betonsteinen, werden EGGER DHF Platten als Unterdeckplatten auf den Sparren eingesetzt. Das formschlüssige und dicht schließende Nut-Feder-Profil stellt sicher, dass Sekundärtauwasser und durch Fugen eindringender Regen und Schnee sicher zur Traufe abgeleitet werden.

Unterdeckung mit DHF
Dabei sind im Allgemeinen bei Dächern mit einer Dachneigung von mindestens 14° keine weiteren Maßnahmen erforderlich. In flacher geneigten Dächern müssen die Stöße der Platten mit geeigneten Klebebändern abgeklebt werden.
 
In Deutschland ist insbesondere auch die Regeldachneigung der Eindeckung zu berücksichtigen, denn davon hängt ab, wie hochwertig die Unterdeckung ausgebildet sein muss. 
 
OSB Platten können in dieser Anwendung und unter besonderer Berücksichtigung von Tauwasserfreiheit und Feuchteschutz allenfalls als Deckunterlage für ein zusätzliches folienförmiges Unterdach eingesetzt werden.