Dear visitor,

You have selected our website for Italy - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Referenzen> SOFiSTiK AG

Eigene „Arbeitswelt“ für die SOFiSTiK AG

Nürnberg (DE)

Wohlfühlatmosphäre auf den Punkt gebracht.

Nach einer umfangreichen Bedarfsanalyse durch Befragungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde das Konzept des neuen Firmengebäudes SOFiSTiK AG in Nürnberg (DE) erstellt – und das Ergebnis kann sich eindeutig sehen lassen. Während das Casino als „Marktplatz“ zum geselligen Beisammensein einlädt, ist die hauseigene Bibliothek ein idealer Rückzugsort. So werden die Wünsche des Teams optimal umgesetzt. Aber nicht nur das Konzept überzeugt, sondern auch das Design.
So entschied sich das Team des Innenarchitekturbüros Fink-Beie für eine Kombination aus naturbelassenem Beton, Grau, Weiß und Anthrazit mit einem hellen, frischen Holzdekor. Betondekore und Grautöne, wie unser U732 ST9 Staubgrau verleihen den Räumen einen neutralen, sachlichen Charakter und laden zum konzentrierten Arbeiten ein. Dem gegenüber steht H3470 ST22 Astfichte natur, die durch ihren frischen und natürlichen Charakter eine wohnliche Komponente einbringt. So ist in Nürnberg nicht nur ein neues Bürogebäude entstanden, sondern eine eigene „Arbeitswelt“.

Umgesetzt von:

Auftraggeber / Bauherr:

SOFiSTiK AG, Nürnberg (DE)

www.sofistik.de

Architekt:

Entwurf:

GP Wirth Architekten, Nürnberg (DE)

www.gpwirth-architekten.de

Werkplanung und Hochbau:

WABE-PLAN ARCHITEKTUR, Stuttgart (DE)

www.wabe-plan.de

Innenarchitektur und Lichtplanung:

Innenarchitektur Susanne Fink-Beie, Nürnberg (DE)

www.fink-beie.de

Verarbeiter:

Baudurchführung:

Wolf&Müller, Nürnberg (DE)

www.wolff-mueller.de

Verarbeiter Innenarchitektur:

Werthammer, Neumarkt (DE)

www.werthammer.de

Bauzeit:

Beginn 2017, Fertigstellung Juni 2019

Bildnachweis:

© SOFiSTiK AG / Studio Höhn

Hinweis

Bei allen gezeigten Dekoren handelt es sich um Reproduktionen.