Compliance

EGGER ist ein nachhaltig und weltweit agierendes Familienunternehmen. Für unsere Geschäftstätigkeit und für die Beziehung zu all unseren Partnern ist das Thema Compliance – also die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und interner Richtlinien – von zentraler Bedeutung. Die folgenden Richtlinien helfen dabei, diese Haltung im Denken und Handeln aller EGGER Mitarbeiter zu verankern.

Code of Conduct

Der EGGER Code of Conduct ist ein Verhaltenskodex, der auf den Werten, dem Leitbild und den Unternehmenszielen beruht. Der Code of Conduct beinhaltet klare Verhaltensstandards, die von allen Mitarbeitern einzuhalten sind.

Lieferanten Code of Conduct

Auch von unseren Lieferanten erwarten wir, dass sie unsere Compliance Grundsätze teilen. Mit dem Code of Conduct für Lieferanten verpflichten wir Zulieferer zur Einhaltung der geltenden Gesetze und weiterer Regelungen.

Leitlinie Kartellrecht

Jeder EGGER Mitarbeiter muss alle relevanten kartellrechtlichen Bestimmungen kennen und befolgen. Eine eigene Leitlinie Kartellrecht und regelmäßige Schulungen helfen dabei, sich kartellrechtlich korrekt zu verhalten.

Leitlinie Korruption

Wir verwehren uns strengstens gegen jede Art von Bestechung und Bestechlichkeit. In einer eigenen Leitlinie Korruption sind klare Verbote sowie Anleitungen zum angemessenen Umgang mit Geschenken und Einladungen festgelegt.

Leitlinie Kapitalmarkt-Compliance

Mit unserer Leitlinie zur Kapitalmarkt-Compliance zeigen wir Kapitalgebern, dass gesetzliche Regelungen für den Kapitalmarkt von Egger ernst genommen werden und eventuellen Verstößen vorgebeugt wird. Die Leitlinie soll außerdem sicherstellen, dass wir die Erwartungen erfüllen, die der Kapitalmarkt an Verhalten und Organisation eines Unternehmens stellt.