Dear visitor,

You have selected our website for Germany - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Produkte> Bauprodukte> Maschinelle Dachlattensortierung

Die maschinelle Dachlattensortierung

Bis 2017 wurden Dachlatten im Rahmen der DIN 4074-1 nur nach den S10 Kriterien visuell nach Ästen und anderen Unregelmäßigkeiten sortiert. Seit Mai 2017 sortieren wir maschinell, es werden unter anderem die Rohdichte und die Biegefestigkeit gemessen. Für Ihre Sicherheit auf dem Dach!

Der Blick ins Innere

Und so funktioniert es:

Mit Hilfe modernster Technik im EGGER Sägewerk werden alle Dachlatten genau durchleuchtet. Der Viscan (1.) misst dabei die Schwingungsfrequenz der Dachlatten und errechnet durch die Rohdichte das Elastizitätsmodul. Das Goldeneye (2.) scannt mithilfe einer Laser- und Röntgentechnologie das „Innere” und errechnet die Biegefestigkeit des Holzes. Anschließend wird jede Latte zusätzlich visuell (3.) beurteilt.

Weil uns nicht Latte ist, worauf Sie stehen.

Weil uns nicht Latte ist,
worauf Sie stehen.

Lieferprogramm EGGER Dachlatte

Technisch getrocknet (16 % ± 2 %)
sägerau, nach EN 14081-1 sortiert, gebündelt

Lieferprogramm Dachlatte

Darum sollten Sie mit der EGGER Dachlatte bauen:



Dachlatten: Randabstände für Befestigungsmittel