Dear visitor,

You have selected our website for Germany - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Karriere> Ausbildung> Azubi-Blog> Eurodekor – die beschichtete Spanplatte aus Brilon

Eurodekor – beschichtete Spanplatten aus Brilon

„Wir machen mehr aus Holz“ – aber was denn eigentlich? In der nächsten Zeit wollen wir euch vorstellen, was wir bei EGGER herstellen!

Bei uns in Brilon werden unter anderem Spanplatten produziert. Auch, wenn man sie nicht immer wahrnimmt – Spanplatten begegnen uns fast überall im täglichen Leben: zuhause, im Hotel, in Bürogebäuden, beim Einkaufen, in der Schule oder an anderen öffentlichen Orten wie etwa in Kindergärten, Schulen, Universitäten und Museen.
Ein Großteil unserer Spanplatten wird mit Dekorpapier beschichtet (dazu später mehr), was es uns ermöglicht, vielfältige Designs anzubieten. Neben zahlreichen Unifarben haben wir auch eine große Vielfalt an Holz- und Materialreproduktionen (beispielsweise Marmor- und Steinoptiken) im Produktportfolio. Verwendung finden unsere Spanplatten daher vor allem im Möbel- und Innenausbau, wo sie beispielsweise zu Küchen, Schlaf- und Büromöbeln verarbeitet werden.

Für die Produktion unserer Spanplatten verwenden wir zum einen zertifiziertes Stammholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern, zum anderen auch Sägenebenprodukte wie Sägespäne aus dem Sägewerk. Da ein nachhaltiger Umgang mit der Ressource Holz bei uns höchsten Stellenwert hat, nehmen wir auch sortiertes Altholz in unseren Produktionskreislauf auf und verarbeiten es zu neuen Spanplatten.

Eurodekor – die beschichtete Spanplatte aus Brilon

Vielfältige Designs: Unser Azubi Florian ist von der großen Vielfalt des Eurodekor Produktportfolios begeistert.


Kurztaktpresse

In der Kurztaktpresse (KT) wird ein imprägniertes Papier unter Hitze und Druck mit der Platte verpresst.

Das Holz wird zunächst zerspant und anschließend im Trommeltrockner getrocknet und in der Siebanlage der Größe nach sortiert. Denn die groben Späne gehören bei der Spanplatte in die Mittelschicht und die feinen Späne in die beiden Deckschichten (oben und unten). Im Anschluss gelangen die Späne in unsere Produktionsanlage, die „ContiRoll“. Dort werden die zuvor mit Leim benetzten Späne auf das Pressband gestreut und dann unter Druck und Hitze miteinander verpresst – so entsteht unsere EGGER Spanplatte.

Der allergrößte Teil der Spanplatten geht bei uns in die Veredelung. Das bedeutet: die Spanplatten werden mit Dekorpapier beschichtet. In einer weiteren unserer Produktionsanlagen, der Kurztaktpresse (KT), wird ein imprägniertes Papier (auch Imprägnat oder Film genannt) wieder unter Hitze und Druck mit der Platte verpresst. Abhängig vom Dekor, welches wir mit dem Auge wahrnehmen, bieten wir auch etwas für die Haptik: ausgewählte und zu jedem Dekor passende Strukturen für die Oberflächen der Platte. Die Strukturgebung erfolgt in der KT durch hochwertige Pressbleche. Erst die Kombination von Optik und Haptik machen das Endprodukt so besonders.

Jährlich produzieren wir in Brilon 600.000 m³ Rohspanplatten, die je nach Kundenanforderungen sogar feuchtebeständig oder schwerentflammbar sind. Die beschichtete Spanplatte trägt bei uns den Namen „EGGER Eurodekor“, die auch Teil unserer EGGER Kollektion Dekorativ 2020-22 ist.

Schau Dir gerne unser Video an und entdecke, was möglich ist!

Donnerstag, November 12, 2020


Die neue Kollektion Dekorativ 2020-22 entdecken.

Die neue Kollektion auf einen Blick. Jetzt Video starten!

Die neue Kollektion Dekorativ 2020-22 entdecken.

Alle Neuheiten der Kollektion Dekorativ 2020-22 auf einen Blick.

Auf YouTube ansehen EGGER YouTube Kanal