Dear visitor,

You have selected our website for Germany - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Karriere> Ausbildung> Azubi-Blog> Dual studieren bei EGGER in Gifhorn

Dual studieren bei EGGER in Gifhorn

Bei EGGER bieten wir neben der „klassischen“ Berufsausbildung auch ein duales Studium in verschiedenen Berufsfeldern an. Darüber möchten wir euch in nächster Zeit etwas mehr berichten.

Bei einem dualen Studium verbringen unsere Studierenden die Hälfte der Zeit an der Hochschule und die andere Hälfte bei uns im Unternehmen. EGGER ist Partner der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) mit Standort in Mosbach, wo verschiedene betriebswirtschaftliche und technische Studiengänge angeboten werden. An der DHBW wechseln sich die Studien- und Praxisphasen in einem ca. 12-wöchigen Rhythmus ab. Ihr Ausbildungsgehalt bekommen unsere Studenten aber die ganze Zeit über und können sich so in der Studienphase voll auf ihr Studium konzentrieren.

In unserem Werk in Gifhorn haben wir aktuell zwei duale Studierende: Katharina Paul studiert BWL-Industrie und Moritz Ranwig ist seit August 2020 unser erster dualer Student im Bereich Elektrotechnik. Im Folgenden erzählt Katharina euch vom Hochschulstandort Mosbach.

Die DHBW in Mosbach

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg zählt mit ihren 12 Standorten und insgesamt rund 34.000 Studierenden zu den größten Hochschulen des Landes Baden-Württemberg. Zentrales Merkmal der DHBW ist das duale Studienkonzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen. Im Sommer 1980 begann in Mosbach erstmals ein duales Studium in der Fachrichtung Industrie. Heute lernen dort über 3.600 Studierende aus ganz Deutschland.

Ein Unterrichtsraum an der DHBW in Mosbach

Ein Unterrichtsraum an der DHBW in Mosbach

Die gemütliche Innenstadt von Mosbach

Die gemütliche Innenstadt von Mosbach

Zudem wird die DHBW mittlerweile von über 1.100 Partnerunternehmen unterstützt, bei denen die Studierenden ihre Praxisphase verbringen. Die Professoren der DHBW bringen selber Erfahrung aus dem Berufsleben mit. Dies, sowie die rund 900 externen Dozenten stellen sicher, dass auch aktuelle Entwicklungen in die Vorlesungen einfließen. Die kleineren Kurse schaffen eine angenehme Lernatmosphäre, wo intensiv auf Fragen eingegangen werden kann und sich Lehrende und Studierende persönlich kennenlernen. Aber auch neben dem Hauptstudium bietet die DHBW sämtliche Weiterbildungsmöglichkeiten, wie beispielsweise Sprachkurse oder den Ausbilder-Schein an. Zudem organisiert die Studierendenvertretung regelmäßige Veranstaltungen, bei denen sich Studierende aus verschiedenen Studiengängen und Semestern kennenlernen können.

Die Stadt Mosbach ist das Zentrum des Neckar-Odenwald-Kreises und hat knapp 25.000 Einwohner. Sie liegt etwa 30 km von Heilbronn und 40 km von Heidelberg entfernt. Hier bieten sich natürlich viele Freizeitmöglichkeiten, da die Großstädte schnell mit der Regionalbahn zu erreichen sind. Aber auch die Mosbacher Innenstadt beeindruckt mit ihren vielen Fachwerkhäusern und kleinen verwinkelten Gassen. Sie ist von Bergen umgeben, die eine malerische Atmosphäre schaffen. Das Zentrum ist der Marktplatz, wo verschiedene Erlebnismärkte veranstaltet werden. Zudem gibt es viele Rad- und Wanderwege mit Panoramaausblick und einige historische Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Gebäude der DHBW sind von überall gut zu Fuß zu erreichen. Auch wenn sich viele Studierende erst an den badischen Dialekt gewöhnen müssen, fühlt man sich dort schnell wie zu Hause :-)

Montag, März 1, 2021