Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Neue Dekore 2011 verbinden Design und Natur

  • Die neuen natürlichen Kreidefarben lassen sich sehr gut mit Hölzern kombinieren.

Unter dem Motto „Authentic – Design goes natural“ präsentierte sich die diesjährige EGGERZUM mit lebhaften und natürlichen Optiken. Die Dekorneuheiten 2011 verbinden Design und Natur und zeigen die aktuellen Trends beim Einrichten.

Die Holzdekore zeichnen sich besonders durch eine authentische Optik aus, die wie aus der Natur entnommen wirken. Sehr natürliche Elemente wie Äste, Planken und angeschnittene Blumen oder handwerkliche Optiken wie sägerau sind wieder gefragt und erzeugen dadurch bewusst einen Kontrast zu geradlinigen und glatten Designs. Beispiele hierfür sind die Eiche-Ausführungen „Veneto“ und „Bardolino“ oder bei den Nadelhölzern „Montana Lärche“ sowie „Schönau Lärche“.

Neue Uni- und Kreidefarben setzen Akzente
Bei den neuen Unidekoren liegt der Schwerpunkt auf neutrale Farben wie Weiß, Braun, Grau und Anthrazit in verschiedenen Abstufungen. Sie bringen sowohl Natürlichkeit, als auch Klarheit in die Möbelgestaltung. Der Trend geht bei Weiß weg vom reinen Weiß hin zu deckenden oder cremigen Farbstellungen. Zur Akzentuierung können die neuen natürlichen Kreidefarben „Pistachio“, „Velvet“, „Brick“ und „Denim“ verwendet werden. Sie sind von einer gewissen Leichtigkeit geprägt und lassen sich aufgrund ihrer matten Wirkung sehr gut mit Hölzern kombinieren.

Natürlichkeit auch bei den Arbeitsplatten
Auch bei den Arbeitsplatten gibt es neben den Steinreproduktionen auch Materialoptiken, die das „Authentic“-Thema widerspiegeln. Gebrauchsspuren und spezielle Oberflächenstrukturen verstärken den authentischen Charakter. Ein Beispiel hierfür ist das Dekor „Samoa“ oder das Dekor „Paspardo“, das einer Baumrinde nachempfunden wurde.

Ihr Ansprechpartner

EGGER Servicecenter