Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Modulbauweise bietet zahlreiche Vorteile

  • Kupfer-Fassade und Verglasung geben dem Gebäude ein Gesicht und Struktur. Der Rohbau konnte Mitte Juni erfolgreich abgeschlossen werden.
  • Vorfertigung der Elemente mit großformatigen OSB-Platten
  • Verladung von Deckenelementen bei Holzbau Saurer für den Transport nach Radauti.
  • Anschlussdetail Geschoßstoß/Außenwand Decke der Module.
  • Ein Probe-Modul stand von Januar bis Februar 2010 in St. Johann zur Besichtigung.
  • Ansicht der stützenfreien Großraummodule.
  • Am 21.05.2010 wurde das Richtfest für das neue EGGER Bürogebäude mit einem zünftigen Richtspruch gefeiert.
  • Rohbau des Eingangsmoduls im zweiten Obergeschoss unter der Glasdecke.

Bericht von der Baustelle Raudauti - Teil 2

Das bereits Mitte Juni im Rohbau fertiggestellte neue Verwaltungsgebäude besteht aus 21 baugleichen Modulen und ist die Basis für zukünftige Verwaltungsgebäude in der EGGER Gruppe. Ein flexibler Grundriss, der auf bis zu drei Geschosse erweiterbar ist steht dabei im Mittelpunkt.

Die so genannte modulare Bauweise fußt auf einem Baukastenprinzip, bei dem Gesamtsysteme aus standardisierten Einzelbauteilen zusammengesetzt werden. EGGER EUROSTRAND® OSB 4 TOP Platten mit ihren besonderen Eigenschaften eignen sich besonders für die Entwicklung stützenfreier Großraummodule, die eine äußerst flexible Raumaufteilung und -nutzung garantieren.
Auch in Radauti nutzen wir die Vorteile einer solchen Bauweise und profitieren von

  • einer wirtschaftlichen Herstellung durch baugleiche Serien,
  • niedrigen Entwicklungskosten und schnelleren Produktzyklen,
  • einfachen Montage- und Reparaturprozessen sowie von
  • Variationen durch die Kombination mehrerer Komponenten.
     

Die Vorfertigung der Module
Da der Zeitplan der Baustelle eine strikte Termintreue aller Gewerke erfordert, haben wir uns für eine weitgehend modulare Vorfertigung der Elemente des Baukörpers entschieden. Unseren Generalunternehmer, die Firma Holzbau Saurer, haben wir bereits im März 2010 mit den erforderlichen EUROSTRAND®OSB 4 TOP und EGGER DFF und DHF-Platten aus Wismar beliefert. Für die Decken- und Wandmodule kommen OSB-Großplatten 10.420 x 2780 x 30 mm und 11.360 x 2790 x 30 mm sowie 5000 x 1250 x 22 mm zum Einsatz. Durch eine „just-in-time“ Kette zwischen unserem Standort in Wismar sowie der Holzbau-Vorfertigung garantieren wir eine zeitnahe Montage vor Ort in Radauti.

EGGER 
Produktmanagement  Konstruktiv

Ihr Ansprechpartner

EGGER Servicecenter