Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Schritt für Schritt Gutes tun

  • Teilnehmer von „EGGER läuft“ übergeben den Scheck an Vertreter der regionalen sozialen Einrichtungen.

Im Rahmen der Initiative „EGGER läuft“ haben Mitarbeiter des EGGER Werks in Wörgl im Jahr 2016 über 1330 Kilometer zurückgelegt. Pro gelaufenem Kilometer spendet der Tiroler Holzwerkstoffhersteller 5 Euro – somit ergibt sich eine Summe von 6660 Euro. Am 9. März wurden symbolische Schecks an soziale Einrichtungen aus der Region überreicht. Unter anderem wird der Verein „Schritt für Schritt“ unterstützt, der ein ganzheitliches Therapiekonzept für behinderte Kinder anbietet. „Mit dieser Spende können wir unseren Kindern eine Intensivtherapiewoche anbieten, die sonst nicht möglich wäre“, merkt die Obfrau des Vereins, Susanne Schöllenberger-Baumgartner, freudig an.

2016 betrug die durchschnittliche Laufleistung der „EGGER läuft“ Teilnehmer 51,26 Kilometer. Beteiligt hatten sich die sportlichen Mitarbeiter unter anderem am Werkslauf beim Jubiläumsfest 50 Jahre EGGER Wörgl, dem IVV Wanderungen Strass in Kufstein sowie dem Pillerseetal Halbmarathon.

„Durch das herausragende Engagement der Kollegen wurden in den vergangenen fünf Jahren über 33.000 Euro Spendengelder in Wörgl erlaufen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, ohne deren Einsatz diese Spendensumme nicht zustande gekommen wäre“, freut sich Bruno Hülsbusch, Werksleiter Verkauf in Wörgl.

Auch 2017 gibt es die erfolgreiche Initiative „EGGER läuft“ wieder – mit hoffentlich reger Beteiligung.

Ihr Ansprechpartner

EGGER Servicecenter