Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Drei auf einen Streich

  • Die Montage der neuen Kurztaktpresse
  • Die Kurztaktpresse soll noch 2013 in Betrieb gehen.

Um seine starke Rolle im internationalen Wettbewerb weiter ausbauen zu können, rüstet sich EGGER mit drei großen Bauprojekten für die Zukunft: Der Hauptsitz in St. Johann in Tirol wird für insgesamt rund 50 Millionen Euro um eine neue Kurztaktpresse, ein Hochregallager und ein Bürogebäude erweitert.
  
Noch in diesem Jahr soll die neue Kurztaktpresse, mit der tiefe Strukturen - und speziell die gefragte Synchronpore - produziert werden können, in Betrieb gehen.

Im Frühjahr 2014 beginnen die Bauarbeiten für ein zentrales Hochregallager für Rohplatten. Es wird auf einer Fläche von 4.500 m² errichtet und soll über 3.040 Stellplätze verfügen, in denen bis zu 32.000 m³ Holzwerkstoffe gelagert werden können. Die Einlagerung erfolgt vollautomatisch auf 18 übereinanderliegenden Ebenen.

Das für den Standort St. Johann geplante Büro- und Verwaltungsgebäude wird auf einem rund 10.000 m² großen Grundstück vor dem Werksgelände errichtet. Mehr als 250 Mitarbeiter sollen dort nach der ersten Ausbaustufe zusammen mit der Werkskantine Platz finden.

Ihr Ansprechpartner

EGGER Servicecenter