Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

EGGER Produkte für ästhetische und funktionale Ansprüche

  • Die helle und freundliche Cafeteria lädt Patienten und Besucher zum Aufenthalt ein. Im Bild zu sehen: das Dekor Ferrara Eiche naturhell H1334 ST9
  • In der Kapelle wurden Akustikplatten mit individueller Perforation verwendet.
  • Der neue Haupteingang verleiht dem Bezirkskrankenhaus ein neues Gesicht.

Das Bezirkskrankenhaus St. Johann in Tirol präsentiert sich nach seinem Erweiterungsbau freundlich, hell und modern und mit einem besonderen Klima für seine Patienten und Mitarbeiter. Um die besonders hohen Anforderungen an die Gestaltung und Funktionalität zu erfüllen, wurden mitunter EGGER Produkte eingesetzt.

Der Neubau wurde neben dem bestehenden Krankenhausgebäude als eigenständiger, dreigeschossiger Baukörper errichtet. Es wurden drei Stationen, zwei Ambulanzbereiche und zahlreiche weitere Einrichtungen untergebracht. Für die Realisierung des Bauvorhabens wurde im Rahmen eines internationalen Architektenwettbewerbes der Entwurf der Architektengruppe P3 zum Siegerprojekt gekürt.

Besonderes Augenmerk wurde auf natürliches Licht, Ästhetik und Akustik gelegt. Großzügige Verglasungen aus Holz- und Alufenstern wurden speziell in den Patientenzimmern realisiert. Sie sorgen neben der Einrichtung für eine offene Transparenz, freundliche Helligkeit und die dezent gewählten Dekore Grauweiss U182 ST2 der Möbel sowie Ferrara Eiche naturhell H1334 ST9 für die Wandverkleidung schaffen zugleich ein sachliches und ansprechendes Ambiente. In der Kapelle wurden darüber hinaus an den Wandverkleidungen ProAkustik Schichtstoffverbundplatten im Dekor Ferrara Eiche naturhell H1334 ST9 eingesetzt, die dafür sorgen, dass der Schallpegel verringert und die Nachhallzeiten verkürzt werden.



Näheres zum Bezirkskrankenhaus St. Johann

Ihr Ansprechpartner

EGGER Servicecenter