Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

News> EGGER kauft Masisa Werk in Argentinien

EGGER kauft Masisa Werk in Argentinien

Masisa Werk in Concordia

Das Masisa Werk in Concordia, Argentinien

Am 17. Juli 2017 wurden die Verträge für den Kauf des Masisa Werkes in Concordia, Argentinien, unterzeichnet. Damit setzt EGGER seine Internationalisierung fort und wird erstmals mit einem Produktionsstandort außerhalb Europas vertreten sein.

Für EGGER ist ein eigener Produktionsstandort in den südamerikanischen Wachstumsmärkten die Voraussetzung, das dortige Marktpotenzial zu erschließen. Ziel ist es, zu einem bedeutenden Marktakteur in Südamerika zu werden. Masisa ist mit einem Marktanteil von 35 % die Nummer 2 in Argentinien. Der Umsatz von Masisa Argentinien lag im Jahr 2016 bei 131 Mio. US-Dollar. Das Werk in Concordia verfügt über Anlagen zur Produktion und Beschichtung von Spanplatten und MDF-Platten. Die Produktionskapazitäten lagen 2016 bei: 165.000 m3 Spanplatten, 280.000 m3 MDF-Platten, 274.000 m3 Beschichtung.

Dank einer ähnlichen Unternehmensphilosophie und Strategie passen Masisa Argentinien und die EGGER Gruppe gut zusammen. Mit den Vertriebsschienen Handel, DIY und Industrie verfügt Masisa über einen breiten Marktzugang. In der Kundenansprache setzt Masisa auf Pull-Marketing sowie Social-Media-Aktivitäten. Auch ein etabliertes Kundenbindungsprogramm, Red M, mit rund 9.500 Mitgliedern gibt es bereits.

Neben dem Werk und seinem Vertrieb betreibt EGGER zukünftig auch das unter Masisa Placacentro auftretende Handelsnetzwerk in Argentinien, welches von 42 Partnern selbstständig geführt wird.
EGGER wird die rund 500 Mitarbeitern von Masisa in Argentinien übernehmen und ihnen damit eine klare Zukunftsperspektive bieten.