Echte Macher erzählen ...

Jahns-Anja-226x130.jpg

Anja Jahns (30 Jahre)
Teamleiterin Verkauf für Nordwesteuropa

Höchster Bildungsabschluss:
Ausbildung zur Industriefachwirtin

    Seit 2001 bei EGGER:
  • Ausbildung zur Industriefkauffrau (2001 bis 2004)
  • Sachbearbeiterin im Verkauf (2004 bis 2010)
  • Teamleiterin Verkauf (seit 2010)
    Fachkarriere:
  • Ausbildung zur Industriefachwirtin (2008-2010)
  • Seminarreihe für Führungskräfte (2013-2014)
  • Englischkurs (2014)
  • Interne Fachschulungen (Produktschulung, Zollschulung, Beschwerdemanagement, CRM)

Beschreiben Sie bitte kurz Ihren beruflichen Werdegang.

Schon in der Schule hatte ich das Ziel, Industriekauffrau zu werden. Ich habe mich gleich nach meinem Abschluss bei EGGER beworben und habe dort eine dreijährige Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht. Nach meiner Ausbildung konnte ich direkt als Sachbearbeiterin im Verkauf einsteigen. Vor vier Jahren bin ich zur Teamleiterin im Verkauf aufgestiegen.

Wieso haben Sie sich dazu entschieden, bei EGGER zu arbeiten?

Da ich in Gifhorn aufgewachsen bin, hat sich für mich eine Bewerbung bei EGGER sehr gut angeboten. EGGER war damals einer der wenigen Betriebe in meinem Umkreis, bei dem eine Ausbildung zur Industriekauffrau angeboten wurde. Als international agierendes Familienunternehmen bot mir EGGER von Anfang an eine sichere Zukunftsaussicht.

Welche Tätigkeiten üben Sie in Ihrer Funktion als Teamleiterin im Verkauf aus?

Als Teamleiterin im Verkauf für die Märkte Deutschland, die BENELUX-Länder und Skandinavien bin ich für die reibungslose Verkaufsabwicklung und optimale Kundenbetreuung verantwortlich. Ich vereinbare mit meinen Mitarbeitern Ziele und versuche als Vorbild immer mit besten Bespielen voran zu gehen. Neben der Entscheidungs- und Führungsverantwortung stehe ich aber auch nicht zuletzt unseren Kunden als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Welche Eigenschaften sind bei Ihrer Arbeit besonders wichtig?

Es ist sehr wichtig, ein gutes Gespür für Menschen zu haben sowie freundlich und kompetent zu sein, um sowohl die Mitarbeiter zu motivieren als auch die Kundenwünsche zu erfüllen. Auch sind - neben Zuverlässigkeit und Flexibilität – Organisationsgeschick und Belastbarkeit gefragt.

Was gefällt Ihnen an Ihrer aktuellen Arbeit besonders?

Da ich mich ständig neuen Herausforderungen widmen kann, ist meine Arbeit sehr abwechslungsreich. Mir gefällt vor allem der Kontakt mit den Kunden, aber auch generell das gute Miteinander und die Zusammenarbeit mit den Kollegen und Schnittstellen. Es motiviert mich, wenn sich ein Kunde für den guten Service und die Zusammenarbeit bedankt oder wenn meine Mitarbeiter von positiven Erfahrungen berichten. Mit meinem Aufstieg zur Teamleiterin habe ich die Möglichkeit, meine Mitarbeiter selbst zu motivieren und zu fördern. Als Arbeitgeber bietet EGGER viele Leistungen für seine Angestellten. Das Unternehmen hat ein gutes Gesundheitsmanagement, bietet flexible Arbeitszeiten und eine angemessene Entlohnung. Mit einem Arbeitsplatz bei EGGER habe ich vielversprechende Zukunftsaussichten, weil das Unternehmen viel investiert und auch immer weiter expandiert – da gibt es immer wieder neue Chancen, die sich auftun.

Was gefällt Ihnen besonders gut an Gifhorn?

Gifhorn hat sehr viel zu bieten: Museen, eine lebendige Innenstadt, viele Geschäfte, gute Schulen und Kindergärten. Auch ohne Auto sind die wichtigsten Ziele bequem mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Ich bin schon hier in Gifhorn aufgewachsen und mag diese Stadt mit den vielen Vorzügen. Wenn man doch einmal in die Großstadt will, sind Wolfsburg oder Braunschweig gut zu erreichen – mir fehlt hier also nichts!

Zurück zur Hauptseite

Zum nächsten Interview