Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Carlotta – Praktikantin E-Commerce & Applications erzählt ...

„Durch mein Praktikum bei EGGER konnte ich über mich selbst hinauswachsen und mich nachhaltig weiterentwickeln.“
Carlotta – Praktikantin E-Commerce & Applications
EGGER:
Wir suchen nicht einfach Mitarbeiter. Wir suchen Menschen die zu uns passen. Weshalb denkst du, dass du zu EGGER passt?
Carlotta:
Ich denke, dass ich durch meine fachliche Ausbildung aber vor allem auch wegen meiner Charaktereigenschaften zu EGGER passe. Ich bin ein offener und kommunikativer Mensch und teile auch die Werte, die bei EGGER geschätzt werden, wie beispielsweise die Freude an Perfektion, der Familiensinn oder das Umweltbewusstsein.
EGGER:
Was sind deine Aufgaben als Praktikantin?
Carlotta:
Ich unterstütze das Team E-Commerce & Applications bei der täglichen Arbeit. Ich darf beispielsweise Registrierungen und Bestellungen bearbeiten und Übersetzungen für die unterschiedlichen Sprachversionen des Kundenportals einpflegen. Zu meinen Aufgaben gehört außerdem das selbstständige und regelmäßige Erstellen von Auswertungen, die den Webshop oder die EGGER App betreffen. Weiters helfe ich bei laufenden Projekten, wie zum Beispiel dem Floorfinder mit, wo ich meine Ideen aktiv einbringen darf.
EGGER:
Was hat dir am meisten Spaß gemacht? Was war dein Highlight im Praktikum? Was war dein größter Erfolg im Praktikum?
Carlotta:
Am meisten Spaß hat es mir gemacht, mit verschiedenen Abteilungen zusammenzuarbeiten und den Arbeitsalltag verschiedener Personen in einem so großen Unternehmen kennenzulernen. Ein Highlight war für mich außerdem die Werksführung in der zweiten Woche meines Praktikums. Ich konnte die Produktion live miterleben und sehen, wie die Produkte, die ich im Arbeitsalltag hauptsächlich online gesehen habe, tatsächlich produziert werden. Was noch erwähnt werden muss, ist außerdem das Gesundheitsmanagement. Durch die Teilnahme am alljährlichen Werkslauf konnten Freundschaften geschlossen und gemeinsam Geld für einen guten Zweck gesammelt werden.
EGGER:
Welche Stärken muss man als Praktikantin in der Abteilung E-Commerce & Applications haben?
Carlotta:
Neben der Selbstständigkeit, die vorausgesetzt wird, darf man sich andererseits nicht davor scheuen, bei Unsicherheiten nachzufragen oder sich Hilfe zu holen. Aus fachlicher Sicht ist es von Vorteil, strukturiert zu arbeiten, eine prozessorientierte Denkweise zu haben und eventuell verschiedene Sprachen zu beherrschen bzw. zu verstehen.
EGGER:
Welche Erfahrungen nimmst du aus deinem Praktikum bei EGGER mit?
Carlotta:
Ich nehme die Erfahrung mit, wie es ist, über einen längeren Zeitraum von sechs Monaten Teil eines großen Unternehmens zu sein.