Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Karriere> Lehre bei EGGER> Ausbildung in Gifhorn

Deine Ausbildung bei EGGER in Gifhorn

Ausbildung @ EGGER

Ausbildung @ EGGER

Starte deine Ausbildung bei EGGER und werde in wenigen Jahren zu einer echten Fachkraft.

Auf YouTube ansehen EGGER YouTube Kanal



Ausbildungsblog – News unserer Azubis

Ausbildungsblog

Jetzt bewerben

Deine Ausbildung bei EGGER

Jetzt online bewerben
Jetzt per Mail bewerben


Das könnte dich noch interessieren


Wie sind die Arbeitszeiten bei EGGER in Gifhorn?

Die Arbeitszeiten betragen 38 Stunden pro Woche. Als kaufmännischer Azubi arbeitest du in der Regel von 8–17 Uhr inklusive Mittagspause. Als gewerblich-technischer Azubi bist du in der Zeit von 7–15.30 Uhr im Einsatz und hast zusätzlich zur Mittagspause noch zwei kleinere Pausen am Vormittag und am Nachmittag. Freitags ist bei dir als kaufmännischem Azubi um 12 Uhr Schluss, als Techniker kannst du um 14.30 Uhr ins wohlverdiente Wochenende gehen.

Gibt es ein Gleitzeitmodell?

Als kaufmännischer Azubi profitierst auch du von unserem Gleitzeitmodell. Fallen ausnahmsweise Mehrarbeitsstunden an, kannst du diese unter Berücksichtigung der Kernarbeitszeiten flexibel abgleiten – das heißt, du machst einfach mal früher Feierabend.

Wie viel Urlaub haben Azubis?

Als Azubi hast du denselben Urlaubsanspruch wie jeder andere Mitarbeiter auch. Dieser beträgt mindestens 30 Urlaubstage.

Wie viel verdient ein Azubi bei EGGER?

Dein Azubi-Gehalt ist abhängig vom Ausbildungsjahr und beträgt:

1. Jahr: 830 Euro
2. Jahr: 889 Euro
3. Jahr: 965 Euro
4. Jahr: 969 Euro

Zusätzlich erstatten wir dir die Fahrtkosten zur Schule sowie zum Werk und übernehmen Bücher- und Materialkosten.

Was sind die Inhalte der EGGER Lehrgänge und Trainings?

Neben Fachlehrgängen für Pneumatik, Bohren oder Schweißen kannst du als Azubi zum Beispiel sogar den Staplerschein machen. Auch unsere Trainings für verschiedenste soziale Kompetenzen sind sehr gefragt. Natürlich übernimmt EGGER die Kosten für sämtliche Zusatzausbildungen.

Welche Voraussetzungen gibt es für einen Auslandsaufenthalt?

Ab dem 3. Ausbildungsjahr bieten wir unseren besten Azubis bei Bedarf die Möglichkeit, internationale Luft zu schnuppern und ihren Horizont zu erweitern. Gehörst du dazu, kannst du beispielsweise für ein paar Wochen nach Österreich gehen und an unserem Stammsitz in St. Johann zeigen, was du bereits gelernt hast.

Was wird bei den Azubi-Ausflügen geboten?

Die EGGER Azubi-Ausflüge finden einmal im Jahr gemeinsam für alle Azubis in Deutschland statt. Dabei werden andere Werke besichtigt, es wird gemeinsam geklettert, gegrillt und der Zusammenhalt untereinander wird gefördert. So kommst du mit anderen Azubis zusammen und kannst deine Ausbilder auch einmal abseits der Arbeit im Werk kennenlernen. Sämtliche Kosten werden natürlich von EGGER übernommen.

Welche Highlights gibt es im EGGER Jahreskalender?

Das absolute Highlight ist alle zwei Jahre das große EGGER Mitarbeiterfest. Hier wird gemeinsam groß gefeiert. Mit Musik, gutem Essen und buntem Programm. Damit das Fest richtig Spaß macht, darfst du noch eine Begleitperson zum Feiern mitbringen. Außerdem wird jeder mit dem Bus abgeholt und auch wieder nach Hause gefahren.
Weiterer Höhepunkt sind die EGGER Familien- und Gesundheitstage. Auch diese finden alle zwei Jahre statt. Mit deiner ganzen Familie bist du hier herzlich eingeladen. Geboten wird für jeden etwas – von der Werksführung und Kinderbetreuung über Kletterwand und Mountainbike-Parcours bis hin zum Biathlonstand und Gesundheitscheck.

Kann man bei EGGER auch mal reinschnuppern?

Es ist jederzeit möglich, im Rahmen eines Praktikums seinen Wunschberuf bei EGGER besser kennenzulernen. Wir stellen dir die Ausbilder, Arbeitsplätze und Werkstätten vor und geben dir einen Einblick, welche Tätigkeiten die Ausbildung beinhaltet.