Kompaktplatten Flammex CE

Optisch gleichen die Kompaktplatten Flammex CE den Kompaktplatten mit schwarzem Kern. Sie zeichnen sich jedoch durch ein deutlich verbessertes Brandverhalten aus und sind nach EN 13501-1 als B-s2, d0 klassifiziert. Mit reduzierter Hinterlüftung und schwerentflammbarer oder nichtbrennbarer Unterkonstruktion sind die Kompaktplatten Flammex B CE sogar als B-s1, d0 klassifiziert und einsetzbar.

Anwendungen

  • Wand- und Deckenbekleidungen
  • Messebau
  • Bereiche mit erhöhter Anforderung an das Brandverhalten

Vorteile

  • Schwer entflammbar
  • Mäßig qualmend, nicht tropfend
  • Abrieb-, stoß- und kratzfest
  • Feuchtebeständig
  • Hygienisch
  • Lebensmittelecht
  • Beständig gegen viele Reinigungsmittel und Chemikalien
  • Antibakterielle Oberflächeneigenschaft gemäß ISO 22196 (= JIS Z 2801)
  • Zertifiziert nach TÜV-PROFiCERT-product Interior STANDARD
Detaillierte Informationen zu den genannten Produkteigenschaften und deren Normbezug entnehmen Sie bitte den technischen Datenblättern im Download-Bereich.

Hinweis: Bei allen gezeigten und erwähnten Dekoren handelt es sich um Reproduktionen.