Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Inspiration> Referenzen> Wohnen im Fass

Wohnen im Fass

Cantercel (FR)

Wohnfässer

Das Studentenprojekt der Universität Innsbruck „Fass mit Fassade“ wurde in die Tat umgesetzt.
Auf dem Experimentalgelände für Architektur im südfranzösischen Cantercel errichteten Studierende der Fakultäten Architektur und Bauingenieurwesen der Universität Innsbruck im Rahmen von vier Workshops drei Wohnfässer aus Holz. Unterstützt wurde das Projekt von Herstellern aus der Baubrachne, die das benötigte Material sponserten. Die Ellipsenform der Wohnfässer ergab sich aus insgesamt 180 CNC gefrästen Segmentbögen, die zu eiförmigen Holzrippen zusammengeschraubt wurden.

Die Fassade rückseitig sowie im Eingangsbereich wurden mit EGGER OSB 3 Platten auf der Innenseite und DHF außen realisiert. Der Innenausbau erfolgte mit EGGER MDF und Kompaktplatten. Die Fässer erfüllen den Niedrigenergiestandard, verfügen über eine kontrollierte Wohnraumlüftung und sind autark mit einer Photovoltaikanlage versorgt. Künftig sollen die Wohnfässer als komfortable Übernachtungsmöglichkeit dienen.

Umgesetzt von:

Auftraggeber/Bauherr:

Univ.-Prof. Michael Flach, Universität Innsbruck, und Jean-Pierre Campredon, Sens Espace Europe Cantercel

Entwurf und Realisierung:

Studierende der Universität Innsbruck

Bauzeit/Realisierung:

  • Studentenwettbewerb und Planung 2014 und 2015
  • Rohbau April bis September 2015
  • Innenausbau Mai 2016

Bildnachweis:

© Michael Flach