Dear visitor,

You have selected our website for Austria - German from United States - English. You would like to stay on this website?

Inspiration> Referenzen> Fagus-GreCon Customer Centre

Moderne trifft Weltkultur

Alfeld (DE)

Fagus-GreCon Kundenzentrum

Das von UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte Fagus-Werk wird mit dem modernen Neubau des Fagus-GreCon Kundenzentrums erweitert.
Auf dem Fabriksgelände direkt neben dem Weltkulturerbe Fagus-Werk ist ein Erweiterungsbau entstanden: das zweigeschossige Kundenzentrum von Fagus-GreCon. Auf 1.200 m2 bietet der aus Holz errichtete Neubau mit Büro-, Schulungs- und Besprechungsräumen Platz für 60 Mitarbeiter des mittelständischen Unternehmens. Sowohl in der Fassade wie im Inneren des Gebäudes bildet Holz das gestaltprägende Element.

Das komplette, sichtoffene Skelett-Tragwerk sowie große Teile der Inneneinrichtung wurden mit Buchen-Furnierschichtholz realisiert. Die Maxime des verantwortungsvollen Umgangs mit Material und Rohstoff der Architekten des Fagus-Werks Gropius und Meyer wurde im Kundenzentrum zudem mit dem Einsatz von EGGER OSB aufgegriffen: Die qualitativ hochwertige EGGER OSB 4 TOP wurde als Deckenscheiben doppelt ausgeführt und verklebt, EGGER OSB 3 Platten kamen für den Wandaufbau auf der Innenseite zum Einsatz.

Umgesetzt von:

Auftraggeber/Bauherr:

Fagus-GreCon Greten GmbH & Co KG, Alfeld (DE), www.fagus-grecon.com

Verarbeiter/Bauausführung:

Ronge GmbH, Alfeld (DE), www.ronge.com

Architekten:

BIWERMAU Architekten BDA, Hamburg (DE), www.biwermau.de

Wilfried Köhnemann, Architekt BDIA Hamburg (DE), www.awk-architekten.de

Bauzeit:

November 2014 bis März 2016

Bildnachweis:

© Carsten Janssen

Hinweis

Bei allen gezeigten und erwähnten Dekoren handelt es sich um Reproduktionen.